News:

04.10.2018 - Update der Satzung

Eine neue Version der Vereins-Satzung wurde hochgeladen.

06.08.2018 - 40.000 Hits

Seit Beginn wurde diese Seite nun insgesamt über 40.000 mal besucht. Vielen dank dafür! :)

06.08.2018 - DSGVO Ready

Aktualisierung des Impressums, um den Anforderungen der DSGVO zu entsprechen.

06.08.2018 - Verantworliche

Aktualisierung der Verantwortlichen. Hier haben sich die Info's dem entsprechend geändert.

Anmeldung:

Wie es zur Gründung kam...

Oft wurde in Winhöring schon davon geredet, einen Bayernfanclub zu gründen. Als es immer schwieriger wurde, mit einer größeren Gruppe an Karten für Spiele zu kommen, fassten Guido Garbe und Robert Kostka einen Beschluss: Ein Fanclub muss her!

Nach einer Spielersitzung der 1. & 2. Mannschaft des TSV Winhöring wurde dann heiß über den Fanclub diskutiert:

  • Wie hoch soll der Mitgliedsbeitrag werden?
  • Wie organisieren wir den Verein?
  • Aber vor allem: Welchen Namen soll er haben?

Wer übrigends alles an diesem denkwürdigen (langen) Abend mit im Sportheim war ist leider nicht mehr genau bekannt, sicher mit dabei waren aber: Guido Garbe, Robert Kostka, Robert Zillner, Bastian & Daniel Mitterhofer, Sebastian Rauschecker und Konrad Salzinger.

Etliche Vorschläge wurden in den Raum geworfen, bis dann endlich - zu später Stunde - der Vorschlag Red Roosters von Robert Zillner gemacht wurde. Alle waren begeistert von dem Vorschlag, es gab nur ein Problem: Was heißt eigentlich Roosters auf deutsch? Keiner wusste es, so wurde schnell ein Wörterbuch herbeigeschafft und dann wusste jeder bescheid: Rooster bedeutet Hahn.

So kurios kamen wir zu unserem Namen.

Dann ging alles ganz schnell. In den Wochen drauf wurde die Satzung erarbeitet, ein Logo wurde entworfen und alle daran Interessierte wurden über den Fanclub informiert.

Am 01.11.2008 war es dann offiziell: Die Red Roosters Winhöring waren gegründet.

Wenn auch Du Mitglied bei uns werden willst, melden Sie sich einfach bei uns, wir würden uns sehr freuen.